ULI BREITER - UMWELT

Wasser und Nährstoffe lassen Pflanzen wachsen und gedeihen. Die Menge an pflanzenverfügbarem Nass ist dabei entscheidend für die Qualität des Wachstums. Heiße und trockene Sommer, ungünstige Standorte und durchlässige Böden führen jedoch immer häufiger zum Absinken des Wassergehaltes im Boden unter ein Mindestmaß. Die Folge: um Trockenschäden und Pflanzausfälle zu vermeiden muss noch intensiver gewässert werden. Doch auch das reicht oft nicht aus, wie z.B. der Sommer 2003 gezeigt hat. 

Deshalb gewinnen Bodenhilfsstoffe zur Wasserspeicherung immer mehr an Bedeutung. Sie sorgen dafür, dass die nutzbare Wasserkapazität im Boden erhöht wird, reduzieren die Bewässerungshäufigkeit, sichern eine gleichmäßige Wasserversorgung der Pflanzen und beugen Trockenschäden und Ausfällen vor.
Wir von der BREITER-Gruppe setzen seit Jahren auf Uli Breiter "Wasserkorn" als Basis für unsere verschiedenen Bodenhilfsstoffe zur Wasserspeicherung. Vergleiche mit anderen Produkten derselben Ausrichtung haben gezeigt - Uli Breiter "Wasserkorn" ist nicht nur der effektivste sondern für Sie auch der ökonomischste Wasserspeicher.
Da aber die Qualität von Böden vielfach problematisch ist, halten wir in diesem Bereich spezialisierte Produkte für Sie bereit:

Uli Breiter "Wasserkorn" ist ein vernetztes Copolymer auf Kaliumsalzbasis, das speziell als Bodenhilfsstoff konzipiert wurde. Es kann riesige Mengen Wasser speichern und der Pflanze zur Verfügung stellen. Aufgrund seiner Zyklenstabilität behält es diese Eigenschaft über mehrere Jahre.

Als effektivstes Bodenadditiv zur Wasser- und Nährstoffspeicherung zeichnet sich Uli Breiter "Wasserkorn" vor allem dadurch aus, dass es in der Lage ist, Wasser und darin gelöste Nährstoffe zu speichern und bei Bedarf wieder an Pflanze und Boden abzugeben. Diese Fähigkeit bewahrt sich Uli Breiter "Wasserkorn" über mehrere Jahre. Das Wirkungsspektrum:

  • erhöht die Wasserhaltekapazität von Böden und Substraten,
  • reduziert die Bewässerungshäufigkeit,
  • sorgt für sicheres Anwachsen von Bäumen und Gehölzen,
  • ermöglicht Pflanzenwachstum an trockenen Standorten,
  • besitzt Langzeitwirkung,
  • ist umweltverträglich,
  • aktiviert das Pflanzenwachstum nachhaltig.
  • Planzenbiomasse nimmt in der Trockenperiode zu

Die Zumischung von Uli Breiter "Wasserkorn" (4 g/l Sandboden) führt zu einem dreimal so hohen Zuwachs im Spross sowie zu einer Verdreifachung der Wurzelmasse.

Der Boden bleibt länger feucht.

Nach 40 Tagen weist der unbehandelte Boden weniger als 1l Wasser, der mit Uli Breiter "Wasserkorn" (3g/l Boden) noch 3l auf.
Nach 80 Tagen ist beim Kontrollboden der permanente Welkepunkt erreicht (pF 4,2). Der Boden mit Uli Breiter "Wasserkorn" hat eine Wasserspannung von pF 2,1 - weniger Trockenstress für die Pflanze dank Uli Breiter "Wasserkorn".

Im Landschaftsbau

Die Bedeutung von Bewässerung gewinnt angesichts der veränderten klimatischen Bedingungen immer mehr an Gewicht. Hinzu kommen erhöhte Anforderungen seitens der Auftraggeber. Um den gestiegenen Erwartungen an Qualität gerecht zu werden und das Risiko von Trockenschäden auf ein Minimum zu reduzieren, greifen immer mehr Grünexperten auf Uli Breiter "Wasserkorn" zurück. So gehen Sie auf Nummer sicher bei Gehölzpflanzungen, Ansaaten usw. im öffentlichen und privaten Raum.

An Extremstandorten

Pflanzungen im Stadt- und Straßenraum unterliegen besonderen Belastungen. Hervorgerufen durch extreme Klimaverhältnisse und die unnatürliche Lage kann es dort sehr schnell zu Schäden kommen. Uli Breiter "Wasserkorn" gilt gerade im Straßenbegleitgrün als bewährtes Produkt, das Auftraggeber, Architekten und Ausführende gleichermaßen aufgrund seiner Effektivität schätzen.

Als Sonderanwendung

Neben der klassischen Anwendung bei der Neupflanzung kann Uli Breiter "Wasserkorn" auch zur Sanierung von Altbäumen eingesetzt werden. Mit einer Speziallanze in Wurzelnähe eingebracht sorgt Uli Breiter "Wasserkorn" dann wie beim Neupflanzungs-Einsatz für eine gesicherte Wasserversorgung und erhöhtes Wurzelwachstum.

Die wesentliche Eigenschaft von Uli Breiter "Wasserkorn" ist es, einen stets verfügbaren Wasservorrat genau da zu schaffen, wo die Pflanze ihn braucht - im Wurzelbereich. Um dies zu erreichen, ist bei der Anwendung folgendes zu beachten:

  • Uli Breiter "Wasserkorn" Granulate gründlich mit dem Substrat mischen
  • Eintrag von Uli Breiter "Wasserkorn" in den Wurzelbereich
  • Mit Uli Breiter "Wasserkorn" behandelte Flächen nach der Pflanzung bis zur Sättigung bewässern
  • Unbedingt die Aufwandmengen beachten
  • Keine Produktreste an der Oberfläche lassen Nachträgliche Injektion

Auch bereits gepflanzte Bäume können dank Uli Breiter "Wasserkorn" ein Wasserdepot in Wurzelnähe bekommen. Hierzu wird das Granulat mit einer speziellen Spüllanze in den unteren Teil bzw. unter die Hauptwurzeln eingebracht. Die Injektionslöcher sollten kreisförmig direkt um den Bewässerungsring in einem Abstand von 1 m bis 1,50 m zueinander erfolgen. Hierdurch können die Granulate sowohl Wasser aus natürlicher Beregnung als auch durch die Bewässerungsgänge aufnehmen und so ausreichend Flüssigkeit vorhalten.

Zu beachten ist:
Uli Breiter "Wasserkorn" möglichst 2-3 Tage nach der letzten Intensivbewässerung in den noch feuchten Boden verabreichen.
Mit Uli Breiter "Wasserkorn" behandelte Flächen nach der Injektion bis zur Sättigung bewässern.
Anschließende Bewässerungen den neuen Bedingungen anpassen.

Endlich Sicherheit vor Hochwasserschäden - vorbeugende Hochwasser-Schutzmaßnahmen

Technische Superabsorber eignen sich auch zur Hochwasser-Beseitigung. ULI BREITER "Wasserkorn" ist ein vernetztes Copolymer auf Kaliumsalzbasis, das speziell als Bodenhilfsstoff konzipiert wurde. Es kann riesige Mengen Wasser speichern und der Pflanzen zur Verfügung stellen. Aufgrund seiner Zyklenstabilität behält es diese Eigenschaft über mehrere Jahre. Die Problematik, Mengen von Sand in Säcken zu transportieren, aufzuschichten und später verunreinigt zu entsorgen, wird durch ULI BREITER "Wasserkorn" minimiert. Statt mehreren hundert LKW´s mit Sand wird nur ein LKW mit Granulat benötigt. Eine handvoll ULI BREITER "Wasserkorn" bindet einen großen Plastiksack gefüllt mit Wasser. Nach Ende des Hochwassers sollte ULI BREITER "Wasserkorn" für Dachbegründungen oder als Einsatz in der Natur zur Zurückhaltung von Regen genutzt werden. Auf diese Weise können 50 Prozent Niederschlagsmengen zurückgehalten und somit kommende Hochwasser-Katastrophen verhindert werden.